Mineralbaustoffe mit natürlicher Klimaregulierung

Wenn es um ein optimales raumklima geht, setzen wir bei hauser auf 180 millionen jahren ausgereiften natur-ton: liapor. 


Wenn es um die Ökobilanz geht, sollte nicht nur die Herstellung eines Hauses, sondern seine gesamte Lebenszeit betrachtet werden. Im Durchschnitt wird ein Einfamilienhaus in Deutschland 80 Jahre lang genutzt. In diesem Zeitraum ist die Ökobilanz eines Massivhauses mindestens genauso umweltschonend – bei einzelnen Kriterien sogar deutlich günstiger als bei einem Holzhaus.

Der Grund? Massivbauten aus Mauerwerk oder Beton erfordern bei der Instandhaltung in der Regel weniger Aufwand als Fertighäuser in Holzständerbauweise. Und auch beim Rückbau haben massiv gebaute Einfamilienhäuser eine umweltfreundliche Bilanz, da mineralische Baustoffe kein Sondermüll sind.

Das trifft auch und gerade auf die Massivhäuser von HAUSER zu. Unsere Baustoffe stammen aus der Region, sind größtenteils mineralisch und können am Ende des Hauslebens zu ca. 90% recycelt werden. Durch den Einsatz des Naturbaustoffs Liapor mit seinen exzellenten Dämmeigenschaften sorgt das Haus durch die Einsparung von Energie für eine wirksame Reduzierung Ihres CO2-Fußabdruckes.

Sie haben eine Frage?

unsere hausbauexperten beraten sie gerne!

kontakt aufnehmen 


Noch mehr echte Geschichten.

Wetterfeste Montage in 5 Werktagen

Wie HAUSER es schafft, innerhalb von einer Woche einen ausbaufertigen Rohbau zu errichten? Das verrät…

weiterlesen

Garantiert trockener Keller

Ein trockener Keller ist ein zentrales Thema beim Hausbau. Mit unseren Spezialprodukten müssen Sie sich nicht…

weiterlesen
Loading...